Am 12.11.21 fand die öffentliche Vereidigung der Marineunteroffizierschule am Plöner Schloss statt. Foto: Kröncke

Am 12.11.21 fand die öffentliche Vereidigung der Marineunteroffizierschule am Plöner Schloss statt. Foto: Kröncke

Öffentliche Vereidigung auf der Reitbahn im Plöner Schloss

Am 12. November legten rund 140 Soldatinnen und Soldaten auf der historischen Reitbahn im Schlossgebiet der Stadt Plön ihren Diensteid oder ihr feierliches Gelöbnis ab. Sie gehören im Wesentlichen der Marineunteroffizierschule Plön an, aber auch die Schule für Strategische Aufklärung der Bundeswehr in Flensburg und das Spezialpionierregiment 164 aus Husum hatten ihre Rekruten zu der feierlichen Zeremonie entsandt.

Das Zeremoniell

Die Veranstaltung fand im Beisein von Angehörigen und Gästen des öffentlichen Lebens statt und wurde vom Marinemusikkorps Kiel musikalisch begleitet. Der Schulkommandeur, Kapitän zur See Klaus Heermeier, begrüßte die angetretenen Rekrutinnen und Rekruten sowie die Gäste und führte durch das Zeremoniell. Die Festrede hielt der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, Daniel Günther.

Historisches

Mit der öffentlich durchgeführten militärischen Zeremonie am 12. November ehrte das Land auch den Gründungstag der Bundeswehr. Denn dieser Tag ist nicht irgendein beliebiges Datum für die Streitkräfte. Genau vor 66 Jahren erhielten die ersten 101 Freiwilligen ihre Ernennungsurkunde aus der Hand des ersten Verteidigungsministers der Bundesrepublik Deutschland, Theodor Blank. Dieser Tag ist zugleich der Geburtstag des preußischen Generalleutnants Gerhard von Scharnhorst (*1755, †1813), der in Deutschland die staatsbürgerliche Eigenverantwortung für die Verteidigung des Gemeinwesens (Staatsbürger in Uniform) formuliert hat und damit eine Schlüsselfigur im Traditionsverständnis der Bundeswehr darstellt.

Am 12.11.21 fand die öffentliche Vereidigung der Marineunteroffizierschule am Plöner Schloss statt. Foto: Kröncke

Am 12.11.21 fand die öffentliche Vereidigung der Marineunteroffizierschule am Plöner Schloss statt. Foto: Kröncke

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.