Seals in einem SDV Mk 8 Mini-U-Boot. Der neue Typ SDV Mk 11 wird ebenfalls zum Wasser offen sein. Foto: US Navy

Seals in einem SDV Mk 8 Mini-U-Boot. Der neue Typ SDV Mk 11 wird ebenfalls zum Wasser offen sein. Foto: US Navy

Amerikanischen Spezialkräfte – Wo Größe nicht zählt

Die amerikanischen Spezialkräfte gelten auch für den Einsatz im maritimen Bereich als gut ausgestattet. Neue Entwicklungen sollen die vorhandenen Fähigkeiten noch deutlich verbessern.

Spezialkräfte müssen auch künftig in der Lage sein, an jedem Ort der Welt und in jedem Einsatzumfeld zu operieren. Darin eingeschlossen bleibt die Fähigkeit zur Terror- und Insurgentenbekämpfung. Trotzdem bedeutet die Rückkehr der Großmachtrivalität in den Mittelpunkt der US-Verteidigungsstrategie, dass auch die Spezialkräfte zunehmend auf Einsätze gegen Russland und China ausgerichtet werden. Nicht zuletzt bedeutet dies eine Aufwertung der Polargebiete.

Diese Entwicklungen betreffen sämtliche Spezialkräfte der USA. Diese sind im TSK-gemeinsamen Spezialkräfteoberkommando (US Special Operations Command, Socom) zusammengefasst. Gleichzeitig sind die Spezialkräfte auch TSK-spezifischen Oberkommandos unterstellt. Das Spezialkräfteoberkommando der US Navy trägt die Bezeichnung Naval Special Warfare Command (NSWC); die operativen Kräfte werden überwiegend durch die Seal-Kampfschwimmer (SEa-Air-Land) sowie die SWCC-Schnellbooteinheiten (Special Warfare Combatant Craft) gebildet und durch Unterstützungspersonal ergänzt.

Entladen eines Combat Craft - Assault aus einem C-17-Transportflugzeug. Foto: US DoD

Entladen eines Combat Craft - Assault aus einem C-17-Transportflugzeug. Foto: US DoD

Verschiedene Entwicklungs- und Beschaffungsprogramme laufen gegenwärtig, um die Spezialkräfte der Navy für das anspruchsvollere Einsatzumfeld der Zukunft auszustatten. Es geht weitgehend darum, Truppen schneller und möglichst unbemerkt zu verlegen, die Lagekenntnis und Kommunikations- beziehungsweise Datenkapazität zu steigern sowie Kampfkraft und Eigenschutz der Spezialkräfte zu verbessern. Das für Entwicklung und Beschaffung maritimer Systeme zuständige Socom-Referat verfolgt derzeit 15 Einzelprojekte. Im Mittelpunkt dieser Modernisierung stehen neue Schnellboote und Klein-U-Boote für den Transport der Kommandokräfte.

13. Okt 2021

0 Kommentare