Millionen für den guten Anzug

KSM Soldaten im Hafenbereich Stützpunkt Eckernförde bei einer Übung

Millionen für den guten Anzug

Bundeswehr investiert in Bekleidung und persönliche Ausrüstung

Millionen für den guten Anzug

Bekleidungs- und Ausrüstungsgegenstände der BwBM GmbH

Am 21.06.2021 unterzeichnete das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) einen Änderungsvertrag mit der Inhousegesellschaft Bundeswehr Bekleidungsmanagement (BwBM) GmbH, der den bestehenden Leistungsvertrag um Aufträge im Wert von 95 Millionen Euro erweitert und so die Beschaffung von weiterer Bekleidung und persönlicher Ausrüstung für die militärischen und zivilen Angehörigen der Bundeswehr bis 2023 sichert. Diese Erweiterung umfasst unter anderem die Modernisierung der Kampfrucksäcke für alle Soldatinnen und Soldaten der Streitkräfte, aber auch die Beschaffung von neuen Basisausstattungen und spezieller Splitterschutzbekleidung für die Spezialkräfte. Darüber hinaus erhalten die zivilen wie militärischen Brandschutzkräfte der Bundeswehr neue Schutzbekleidung in einer schweren Variante und erstmals in einer leichten Variante. Der seit Sommer 2016 mit der BwBM GmbH bestehende Vertrag wächst nunmehr auf einen Gesamtumfang von nahezu 3,9 Milliarden Euro an. Wollen wir hoffen, dass diese Investition schnell "greift", sie ist dringend nötig. Immer wieder hatte es in den letzten Jahren öffentliche Kritik und mediale Häme wegen der Verfügbarkeit von Ausrüstungs- und Uniformteilen gegeben, so auch in den Jahresberichten der Wehrbeauftragten. Mit diesem deutlichen Signal hat das BAAINBw seinen Willen bekundet, diese Kritik zu beenden. Hoffen wir, dass alle Lieferanten, Hersteller und Rohstoffproduzenten auch pünktlich liefern und die Regale füllen, denn die Soldaten und Soldatinnen warten darauf.

Millionen für den guten Anzug

Neue Brandschutzausrüstung auch für seegehende Einheiten?

 

Text: BAAINBw / Schlüter

Fotos: Steve Back, Sarah Sensen

Millionen für den guten Anzug

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.