News
Magazin

marineforum Ausgabe 1&2/2021

marineforum
Ausgabe 1&2-2022

Kompass für die Zukunft. Meer als ein Sicherheitsfaktor. Das Streben nach Kontrolle im maritimen Raum. Eiskalt ausgebildet. Zähmt den Drachen!


Newsletter abonnieren

marineforum Ausgabe 1&2/2021

marineforum
Ausgabe 1&2-2022

Kompass für die Zukunft. Meer als ein Sicherheitsfaktor. Das Streben nach Kontrolle im maritimen Raum. Eiskalt ausgebildet. Zähmt den Drachen!


Newsletter abonnieren
Headline

Eiskalt ausgebildet

Auf Einladung der norwegischen Marine übten in der zweiten Novemberhälfte Schiffe aus Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, Kanada, Portugal und Deutschland gemeinsam mit Einheiten des nordischen...

Blinder Fleck im Nordatlantik

Nach dem Ende des Kalten Kriegs schlossen die USA die auf Grönland installierten Radarstationen. Nun hat Dänemark erneut ein arktisches Überwachungsprogramm beschlossen. Nach zweijähriger Analyse-...

Zwischen Desinteresse und neuem Great Game

Während der vergangenen Jahrzehnte hat sich Amerika kaum um die Arktis gekümmert. Doch das verstärkte Engagement Russlands und Chinas treibt auch die USA wieder in den Norden. Die Vereinigten...

Blog #meerverstehen

DMI / MOV / MOH

Home

Deutsches Maritimes Institut (DMI)

1973 als Deutsches Marine Institut gegründet, vertritt das DMI seit über 40 Jahren maritime Themen in der Öffentlichkeit. Der Schwerpunkt hat sich seitdem von der Verteidigung auf See zu allgemeinen Themen der maritimen Sicherheit in Zeiten der Globalisierung verlagert.

Home

Marine-Offizier-Vereinigung (MOV)

Die MOV ist eine Werte- und Interessengemeinschaft aller Marineoffiziere und Personen, die den Zielen der MOV verbunden sind. Die MOV wendet sich an aktive und ehemalige Marineoffiziere, Marineoffizieranwärter und an alle Personen, die sich der Deutschen Marine verbunden fühlen.

Home

Marine-Offizier-Hilfe (MOH)

Die MOH wurde am 12. November 1918 in Wilhelmshaven gegründet. Der Zusammenschluss aktiver und ehemaliger Marineoffiziere beruhte auf der Idee kameradschaftlicher Selbsthilfe. Mitglieder können natürliche und juristische Personen werden.

Deutsches Maritimes Kompetenz Netz

ueber-das-dmkn

DMKN - Eine Marke zieht um

Viele Jahre steht das Deutsche Maritime Kompetenz Netzwerk nun schon als leuchtende Marke für maritimes Fachwissen. Es ist die virtuelle Zusammenkunft von Unternehmen und Fachleuten aus Industrie, Wirtschaft, Militär und Politik. Die Bibliothek maritimer Expertise mit über hundert Firmennamen und Autoren macht sich gerade auf den Weg zu marineforum.online.

marineforum creators dock

Autor werden

Alle Autoren, die auf marineforum.online publizieren, sind Teil des Deutschen Maritimen Kompetenz Netz. Wir laden Sie herzlich ein, im Creators Dock als Gast Ihren ersten Beitrag einzureichen. Bitte ergänzen Sie dabei Ihre persönlichen Daten. Gern nehmen wir Sie in unserem DMKN Autoren Netzwerk auf und Sie erhalten einen persönlichen Zugang zu den weiteren Formularen. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

auf marineforum online werben

Onlinewerbung

Sie möchten von der neuen Reichweite im maritimen Umfeld profitieren? Nutzen Sie für Ihre Kommunikation die konzentrierte Kraft des Deutschen Maritimen Kompetenz Netz, dem Blog meerverstehen, sowie dem Naval Innovation Team und der Printredaktion des marineforum. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um eine Werbepartnerschaft und Sponsored Content.

Blog #meerverstehen

Naval Innovation Team
nit-logo-home-web

Wir machen Wellen

Das Naval Innovation Team (NIT) ist ein nicht-instutioneller Teil des Deutschen Maritimen Institutes (DMI) und setzt sich aus interdisziplinären und marinebegeisterten aktiven und ehemaligen Soldaten zusammen.

Könnte Sie auch interessieren

Neubauten der Marine in Südkorea

Die südkoreanische Marine erhält weitere drei Minensucheinheiten. Auch das Korean Attack Submarine Program mit einer 35-jährigen Laufzeit schreitet zügig voran. ...

Endlich Unterstützung für Uruguay

Uruguay erhält drei Protector-Wachboote aus USA und zwei Rettungskreuzer aus Deutschland. Rosoboronexport meldet sich mit maßgeschneiderten Neubau-Angeboten von der Küstenkorvette ...

Weniger durch mehr

Nach der Veröffentlichung des Artikels „Die Kunst des Schiffbaus“ in Heft 9-2021 erhielt die Redaktion Anfragen von Lesern, die mehr ...