Flottillenadmiral Christian Bock (l.) und Flottillenadmiral Henning Faltin (r.)

Flottillenadmiral Christian Bock (l.) und Flottillenadmiral Henning Faltin (r.). Foto: B. Wilke/PIZ Marine

Kiel: Kommandeurwechsel in der Einsatzflottille 1

Heute, Mittwoch, den 15. September wird Flottillenadmiral Christian Bock (52) das Kommando über die Einsatzflottille 1 an Flottillenadmiral Henning Faltin (54) übergeben. Flottillenadmiral Bock ist seit April 2018 Kommandeur der Flottille und Direktor des Kompetenzzentrums für Operationen in küstennahen Gewässern (COE CSW). Der Abteilungsleiter Einsatz im Marinekommando, Konteradmiral Jürgen zur Mühlen (61), wird das Zeremoniell leiten.

"Die zurückliegenden dreieinhalb Jahre haben unseren einzigartigen Großverband mit seinem Mix an Menschen, Expertisen und Waffensystemen in allen nur denkbaren Facetten gefordert. Jeden Tag waren wir präsent in den Einsatzgebieten der Bundeswehr, auf und unter Wasser, von der Ostsee bis ins Mittelmeer, an Land, von Norwegen über Afghanistan bis in den Niger. Die Pandemie forderte uns zusätzlich in Quarantänen, monatelangen Abwesenheiten ohne Landgang, in den Impfzentren und bei der Nachverfolgung. Für das immense Engagement und die Professionalität will ich mich bei allen Frauen und Männern der EF1 bedanken - "BRAVO ZULU"!"

Flottillenadmiral Bock lebt im Umland von Kiel und ist persönlich in der Stadt sehr gut vernetzt. Es lag ihm segr am Herzen, die Einsatzflottille 1 als Teil der Kieler Gesellschaft zu etablieren und aktive in Geschehnisse und Veranstaltungen auch über die Kielr Woche hinaus einzubinden. Darin fand er in seinem Verband Gefolgschaft, zumal das außergewöhnliche Potenzial für Ideen und Innovationen erkannte und Talente gefördert hat. Flottillenadmiral Bock wechselt an die Führungsakademie der Bundeswehr nach Hamburg und wird dort den Dienstposten des Direktor Ausbildung übernehmen.

Sein Nachfolger Flottillenadmiral Faltin wechselt aus dem Marinekommando in Rostock nach Kiel. "Vor uns liegt eine spannende Zeit, in der sich die Fähigkeiten der Einsatzflottille 1 absehbar weiter verbessern werden", blickt er auf seine Zeit als Kommandeur der Einsatzflottille 1 voraus. "In allen Verbänden, Stützpunkten und Einheiten sind derzeit viele Änderungen und Neuerungen im Zulauf, was den Männern und Frauen in allen Verbänden weiterhin viel abverlangen wird. Doch was kann man sich mehr wünschen als gemeinsam etwas zum Besseren zu ändern und neue Dinge auszuprobieren und zu integrieren. Ich freue mich auf meine Aufgabe als Kommandeur, auf die Stadt Kiel und auf die Frauen und Männer der Einsatzflottille 1, um mit diesen die nächsten Jahre zu gestalten."

Kiel: Kommandeurwechsel in der Einsatzflottille 1

1 Kommentar

  1. Beiden Admiralen wünsche ich viel Erfolg in der neuen Verwendung!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.