Kommandant neu und alt der F125-Besatzung "Delta" vor der Übergabe / PIZ Marine, L. Rodewald

Kommandant neu und alt der F125-Besatzung "Delta" vor der Übergabe / PIZ Marine, L. Rodewald

Besatzung F125 "Delta" unter neuer Führung

Aus einer Pressemitteilung der Marine:

Am Donnerstag, den 16. Dezember 2021 um 10 Uhr, wird der Kommandeur des 4. Fregattengeschwaders, Kapitän zur See Dirk Jacobus (52), in Wilhelmshaven an Bord der Fregatte "Nordrhein-Westfalen" das Kommando über die F125-Besatzung "Delta" von Fregattenkapitän Elmar Bornkessel (45) an Fregattenkapitän Tilmann von der Lühe (42) übergeben.

Der Alte

Fregattenkapitän Bornkessel hatte das Kommando über die Besatzung F125 "Delta" im Oktober 2018 übernommen. "Nach über drei Jahren als Kommandant der Besatzung 'Delta' kann ich mit großer Zufriedenheit und ein wenig Stolz auf eine sehr erfüllende Zeit zurückblicken. Mit der Indienststellung der Fregatte 'Sachsen-Anhalt' und dem erfolgreichen Abschluss der Einsatzausbildung GOST ragen zwei Ereignisse natürlich heraus. Daneben konnten wir während der Teilnahme an den Maritimen Tagen 2021 in Bremerhaven den Bundespräsidenten an Bord begrüßen, - für meine Besatzung und mich ein unvergessliches Erlebnis", so der scheidende Kommandant. Das "German Operational Sea Training", kurz GOST, dient der Einsatzzertifizierung einer Besatzung der Deutschen Marine nach einem Werftaufenthalt ihres Schiffes. Fregattenkapitän Bornkessel wird in Zukunft als Grundsatzdezernent in der Deutschen Militärischen Vertretung im NATO Hauptquartier in Brüssel tätig sein.

Der Neue

Sein Nachfolger, Fregattenkapitän von der Lühe, hat zuvor den internationalen Generalstabs-/Admiralstabsdienstlehrgang an der Führungsakademie in Hamburg erfolgreich absolviert. "In einer Welt, die insbesondere über die vergangenen Wochen und Monate nicht sicherer geworden ist, spürt man einmal mehr, welche große Verantwortung wir haben - als Nation, als Streitkräfte und damit auch als Kommandanten von seegehenden Einheiten der Deutschen Marine, die auf allen Weltmeeren zu Hause ist. Ich wurde über die vergangenen Jahre auf diese Aufgabe gut vorbereitet und hatte viel Glück, denn ich wurde in dieser Zeit reichlich mit Seefahrt belohnt. Ich freue mich besonders darauf, mit Besatzung 'Delta' ein 'Wir' zu werden, also zusammenzuwachsen und Teil dieser Crew zu werden, um gemeinsam die uns übertragenen Aufträge zur See aber auch an Land erfolgreich zu bewältigen", so der zukünftige Kommandant mit Blick auf die bevorstehende Zeit.

Die Redaktion marineforum.online, hoch und trocken an Land - aber verteilt in ganz Deutschland sitzend, wünscht den beiden Kommandanten alt und neu viel Erfolg in der neuen Aufgabe und der Besatzung "Delta" allzeit glückhafte Fahrt.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.