Brasilianisches Schulschiff in der Hansestadt Hamburg, Foto D. Angred

Brasilianisches Schulschiff in der Hansestadt Hamburg, Foto D. Angres

Brasilianisches Schulschiff in der Hansestadt Hamburg

Brasilianisches Schulschiff BNS NAVIO ESCOLA BRASIL  besucht zum 25. Mal die Hansestadt Hamburg

Am 29.09.2021 ist das brasilianische Schulschiff BNS NAVIO ESCOLA BRASIL unter dem Kommando von Kapitän zur See Marcelo do Nascimento Marcelino im Hamburger Hafen eingelaufen. Das 1986 in Dienst gestellte Schulschiff ist mit 454 Besatzungsmitgliedern- davon 189 Kadetten- auf einer Ausbildungsreise und besucht die Hansestadt Hamburg bereits zum 25. Mal. Im Rahmen dieser Ausbildungsreise werden die Kadetten der brasilianischen Marine mit der Umsetzung der in den vorangegangenen Ausbildungsinhalten der letzten vier Jahren ihrer lernintensiven Kadettenzeit konfrontiert. Die Ausbildungsreise auf der 130m langen, 13,5m breiten und mit einer Verdrängung von 3.900 Tonnen dimensionierten Fregatte ist für sechs Monate vorgesehen. Das Ausbildungsvorhaben ist bei den Kadetten und Fähnrichen der brasilianischen Marine als Höhepunkt hoch angesehen, können sie doch ihre erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Praxis unter Beweis stellen.

Die Seereise führt sie von Brasilien über die Kapverdischen Inseln nach Hamburg. Nach einem fünftägigen Aufenthalt in der Hansestadt an der Elbe wird das BNS NAVIO ESCOLA BRASIL am 03.10. 2021 die Reise nach Sankt Petersburg fortsetzen.

Das marineforum wünscht den Kameraden der brasilianischen Marine eine gute und sichere Reise und den Kadetten und Fähnrichen einen erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildungsfahrt, für die eine Beförderung zum Segundo- Tenente, (Leutnant zur See OF-1) einen Tag vor dem Einlaufen in Brasilien vorgesehen ist.

Ventos justos e mares seguidos. Fair winds and following seas.

Text/Foto: D. Angres

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.