Sky Guardian Foto: GA - ASI

Sky Guardian Foto: GA - ASI

Himmelswächter über der Insel

General Atomics gelingt Integration des MALE RPAS MQ-9B SkyGuardian in den zivilen Luftraum

Himmelswächter über der InselIm Himmel über dem Vereinigten Königreich wurde am 12. September 2021 erneut britische Luftfahrtgeschichte geschrieben. Vom Stützpunkt der Royal Air Force (RAF) in Waddington startete das MALE RPAS MQ-9B SkyGuardian von General Atomics Aeronautical Systems zum ersten vollständig integrierten, nicht-separierten Inlandsflug von A nach B entlang der Fluglinienstruktur in Großbritannien. Es gelang ein sicherer, mit dem übrigen Luftverkehr integrierter Flug, der allen Vorgaben des britischen Flugverkehrsdienstes NATS entsprach. Nach ein paar Stunden Flugzeit landete der fernpilotierte SkyGuardian sicher, punkt- und zeitgenau auf der Luftwaffenbasis RAF Lossiemouth. So gelang auch der zweite historische Moment im Rahmen des SkyGuardian-Flugprogramms 2021 mit Bravour. Denn schon am 27. August 2021 absolvierte der SkyGuardian im Vereinigten Königreich den ersten, nicht-separierten Flug im Luftraum der Klasse G und nutzte dabei sein bordeigenes Kollisionsvermeidungssystem, das Air-to-Air-Radarsystem (ATAR), um nicht-kooperativen Luftverkehr zu erkennen und diesem auszuweichen.

Text: GA - ASI / Stefan Klein

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.