Spendenlauf am 12.11.21: Seebataillon sammelt für ein Kinderheim im Libanon. Foto: Adobe Stock

Spendenlauf am 12.11.21: Seebataillon sammelt für ein Kinderheim im Libanon. Foto: Adobe Stock

Spendenlauf: Seebataillon sammelt für ein Kinderheim im Libanon 

Aus einer Pressemitteilung des Marinekommandos Rostock.

Am Freitag, den 12. November 2021, führt das Seebataillon zwischen 8 und 10 Uhr an seinen Standorten Eckernförde und Alt Duvenstedt einen Spendenlauf über 12 Km durch. Mit der Spendensammlung soll das 48. Deutsche Einsatzkontingent im Libanon in seiner caritativen Arbeit vor Ort für das „Mosan Center for Special Needs“ unterstützt werden.

Kommandeur Fregattenkapitän Norman Bronsch (40) umschreibt es wie folgt: „Nach den langen Einschnitten der COVID-19-Pandemie ist es mein Ziel, die Frauen und Männer des Seebataillons über die gemeinsame Bewältigung von Herausforderungen wieder näher zusammenzubringen. Und dabei noch etwas Gutes tun zu können, ist umso schöner“.

Der Lauf für den guten Zweck wurde inspiriert durch einen Spendenlauf bei UNIFIL (United Nations Interim Force in Lebanon). Die Soldaten des Seebataillons wollten nicht nur im Einsatz, sondern auch in der Heimat unterstützen. „Das soldatische Pflichtbewusstsein unserer Einsatzkräfte geht regelmäßig über die reine militärische Auftragserfüllung hinaus und darauf können wir alle stolz sein – und sind es auch“, so der Kommandeur des Seebataillons.

Hintergrundinformationen

Seit vielen Jahren gehört die Beobachtermission United Nations Interim Force in Lebanon (UNIFIL) in das Einsatzportfolio des Seebataillons. Vor dem Hintergrund der sich drastisch verschlechternden Wirtschafts- und Sicherheitslage im Libanon engagierten sich einige Soldaten des 47. DEU Einsatzkontingentes UNIFIL, darunter auch Angehörige des Seebataillons, für das „Mosan Center for Special Needs“ in der Stadt Tyre. In dieser Einrichtung werden Kinder mit einem körperlichen und/oder geistigen Handicap betreut und unterrichtet. In Zusammenarbeit mit einer deutschen Schule aus dem Emsland wurden in diesem Jahr bereits erste Spendengelder gesammelt und vor Ort überreicht. Als Dachverein für die gesammelten Gelder des Seebataillons agiert der Verein „Die Bundeswehr hilft Kindern weltweit e.V.“ und wird die ordentliche Weitergabe an das „Mosan Center for Special Needs“ sicherstellen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.