USS Thodore Roosevelt, USS Makin Ilsand und USS Port Royal

USS Thodore Roosevelt, USS Makin Ilsand und USS Port Royal

US Navy bleibt im Südchinesischen Meer sichtbar

Auch unter dem neuen Präsidenten Joe Biden bleiben die Vereinigten Staaten im Südchinesischen Meer präsent. Demonstrativ haben die Theodore Roosevelt Carrier Strike Group, die Makin Island Amphibious Ready Group und der Ticonderoga-Kreuzer Port Royal einige gemeinsame Manöver in diesem Seegebiet durchgeführt. Damit stellen sich die USA offen gegen die Gebietsansprüche der Chinesen, die fast das gesamte Südchinesische Meer als ihr Hoheitsgebiet ansehen.

USS Port Royal

USS Port Royal

 

Text: mb; Fotos: US Navy

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.