Der Senior Chief Petty Officer Matthew Kuttenkuler liefert bulgarischen Seeleuten während der Übung Breeze 2022, 14. Juli 2022, in Varna, Bulgarien, einen kurzen Überblick über die Verfahren zur Reaktion auf schwimmende Minen in den USA. Foto: Erika Kugler/U.S. Navy, www.stripes.com

Der Senior Chief Petty Officer Matthew Kuttenkuler liefert bulgarischen Seeleuten während der Übung Breeze 2022, 14. Juli 2022, in Varna, Bulgarien, einen kurzen Überblick über die Verfahren zur Reaktion auf schwimmende Minen in den USA. Foto: Erika Kugler/U.S. Navy, www.stripes.com

Marinemanöver im Schwarzen Meer

US Marine bleibt auf Distanz, während die Ukraine an ihrer eigenen Küste kämpft

US-Marineeinheiten nehmen in dieser Woche an einer Übung im Schwarzen Meer teil und besuchen eine türkische Stadt, um angesichts der russischen Aggression in der Ukraine eine Botschaft der NATO-Solidarität zu senden.

Patrouillen- und Aufklärungsflugzeuge vom Typ Navy P-8A Poseidon der Task Force 67, die auf der Naval Air Station Sigonella in Sizilien stationiert ist, und Expeditionseinheiten der Task Force 68, die auf der Naval Station Rota in Spanien stationiert ist, werden an der Übung Breeze 2022 in Bulgarien teilnehmen, wie die Naval Forces Europe-Africa/U.S. 6th Fleet am Freitag mitteilte.

In der Zwischenzeit machte die USS Bainbridge, die derzeit zur USS Harry S. Truman Carrier Strike Group gehört, am Montag einen geplanten Hafenbesuch im Marmarameer bei Aksaz in der Türkei, teilte die Marine in einer separaten Erklärung mit.

Der Zerstörer USS Bainbridge, die Fregatte ITS Alpino der italienischen Marine, die Fregatte FS Languedoc der französischen Marine und der Zerstörer USS Cole durchqueren die Adria (von vorne), 6. Juli 2022. Die Bainbridge lief am 18. Juli zu einem Hafenbesuch in Aksaz, Türkei, ein.

Kurz nachdem Russland am 24. Februar seine umfassende Invasion in der Ukraine gestartet hatte, verhängten U-Boote und Patrouillenboote der russischen Schwarzmeerflotte eine Seeblockade im nördlichen Schwarzen Meer, die es Frachtschiffen, auch solchen mit ukrainischem Getreide, unmöglich machte, das Gebiet sicher zu passieren. Die Blockade hat sich in den letzten Tagen etwas gelockert, nachdem die russischen Streitkräfte die strategisch wichtige Festung Snake Island aufgegeben haben.

Außerdem haben ukrainische Angriffe auf russische Schiffe, darunter die Versenkung des Lenkwaffenkreuzers Moskva im April, zu weniger russischen Patrouillen in der Nähe von Odessa geführt. Die Furcht vor russischen Angriffen auf Handelsschiffe und andere Wasserfahrzeuge bleibt jedoch bestehen.

Die von der bulgarischen Marine geleitete Übung Sea Breeze begann am Donnerstag und wird bis zum 25. Juli in und um die Städte Burgas und Varna stattfinden, berichtete die bulgarische Nachrichtenagentur am Donnerstag.

Der Nachrichtenagentur zufolge werden 24 Kriegsschiffe, Kutter und Hilfsschiffe, fünf Flugzeuge und vier Hubschrauber mit 1.390 Marineangehörigen aus 10 NATO-Mitgliedstaaten, darunter Albanien, Belgien, Griechenland, Italien, Lettland, Polen, Rumänien und die Türkei, teilnehmen.

Die Einheiten der Task Force 68 planen, an mehreren Veranstaltungen teilzunehmen, darunter Minenbekämpfung, ferngesteuerte Fahrzeugsuchtechniken und Unterwasseraufklärung von Kampfmitteln, so die Marine.

Die Truman war hauptsächlich im Ionischen Meer, in der Adria und im Mittelmeer unterwegs und unterstützte Patrouillen- und Ausbildungsflüge in Osteuropa, seit sie im Dezember in den Zuständigkeitsbereich der Sechsten Flotte verlegt wurde.

Quelle: Alison Bath, Stars and Stripes

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.