Schiffsverschrottungen finden hauptsächlich an südostasiatischen Stränden statt

Schiffsverschrottungen finden hauptsächlich an südostasiatischen Stränden statt. Foto: IMO

Schiffs-Verschrottungen nehmen zu  

Aufgrund der gestiegenen Stahlpreise werden weltweit immer mehr Schiffe zum Abbruch gegeben. Im Verlauf eines Jahres haben sich die Preise für Light Displacement Tons (ldt), also der leeren Schiffe ohne Vorräte, Brennstoff usw., nahezu verdoppelt. Pakistanische Abbrecher sollen pro Containerschiff-ldt 580 Dollar gezahlt haben. Es wird erwartet, dass der bisherige Höchststand von 600 Dollar per ldt sehr bald geknackt wird. Im ersten Halbjahr 2021 sind laut Lloyd’s List Intelligence 134 Schiffe über 10 000 tdw Tragfähigkeit an Abbrecher vornehmlich in Südostasien gegangen. Das sind 15 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres.

 

Schiffs-Verschrottungen nehmen zu  

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.