Stoiky zurück in der Ostsee

Stoiky zurück in der Ostsee

Korvette Stoiky mit Hochseeschlepper RFS Yakov Grebelsky

Russische Steregushiy Korvette kehrt nach Havarie aus dem Mittelmeer zurück.

Die Korvette wurde während des Einsatzes von dem Betriebsstoffversorger RFS Kola und dem Hochseeschlepper RFS Yakov Grebelsky begleitet. Die seit 1967 in Dienst befindliche RFS Kola hatte am 23. März 2021 vor Suez eine Kollision mit dem Bulk Carrier Ark Royal. Die dabei erlittenen Beschädigungen sind auch bei Rückkehr des Schiffes in die Ostsee noch existent, und am Rumpf und Aufbauten (hinter weißen und beige-farbenen Planen abgedeckt) im Hinterschiffsbereich auf Steuerbordseite erkennbar. In der Ostsee wurde das russische Kriegsschiff von der Korvette Braunschweig vom 1.Korvettengeschwader aus Warnemünde beschattet.

 

 

 

 

Beschattung durch Korvette Braunschweig der Deutschen Marine

 

 

 

 

 

Text & Fotos: Michael Nitz

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.