Abschuss eines FK von einem indischen Schiff

Abschuss eines FK von einem indischen Schiff

Varuna 2021 beendet

Bereits zum 19. Mal fand die binationale Übung Varuna im Arabischen Meer statt. Während der dreitägigen Manöver übten die französische und die indische Marine die gemeinsame Zusammenarbeit und die Koordination ihrer Aktivitäten. Im Lauf der Jahre wurde die Übung immer stärker ausgeweitet und die einzelnen Aktionen immer komplexer. In diesem Jahr standen Aufgaben aus den Bereichen Luftverteidigung und U-Jagd im Fokus des Geschehens. Mit der Charles de Gaulle konnten Flugoperationen mit Starr- und Drehflüglern geübt werden. Hinzu kamen taktische Manöver, Schüsse auf Luft- und Seeziele sowie Versorgungsmanöver in See. Alle Aufgaben wurden aufgrund der Pandemie vorab ausschließlich über Video- und Telefonkonferenzen abgestimmt.
Nach dem offiziellen Ende von Varuna 2021 am 27. April bleibt die indische Fregatte Tarkash noch bis zum 1. Mai bei der französischen Carrier Strike Group, um weitere Übungen aus den Bereichen ASuW, ASW und AAW zu absolvieren.

Französische Carrier Strike Group um die Charles de Gaulle

Französische Carrier Strike Group um die Charles de Gaulle

Text: mb; Fotos: Indische Marine

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.