Fregattenkapitän Phillip Wohlrab, Kommandeur des 1. Korvettengeschwaders, Fregattenkapitän Kenneth Harms, Korvettenkapitän Bianca Seifert, Foto: D. Angres

Fregattenkapitän Phillip Wohlrab, Kommandeur des 1. Korvettengeschwaders, Fregattenkapitän Kenneth Harms, Korvettenkapitän Bianca Seifert, Foto: D. Angres

Weiße Mütze gegen Schiffchen….

Die Führung eines Schiffes oder Bootes der Deutschen Marine, ist zweifelsohne eine, wenn nicht sogar die bedeutendste Verwendung in der Laufbahn der Marineoffiziere. Dies währt leider nicht immer und so ist es wie es ist, der Tag an dem man sein Kommando wieder abgeben muss, kommt. Der scheidende Kommandant, Fregattenkapitän Phillip Wohlrab, war die letzten drei Jahre mit der Führung der Besatzung BRAVO betraut. Zusammen mit seinem Team absolvierte er viele Ausbildungs- und Übungsabschnitte und gilt als erfahrener Kommandant im Korvettengeschwader. Darüber hinaus wurde er zweimal mit seinen BRAVO´s in der UNIFIL- Mission vor der Küste des Libanons eingesetzt. Nach eigenem Bekunden ist Fregattenkapitän Wohlrab stolz auf seine „ausgezeichnete Besatzung“ mit der es ihm Freude und Ehre zugleich war. Gab es doch mitunter aufregende Situationen, am scharfen Ende, in maritimen Einsätzen der Deutschen Marine. Der Kommandeur des 1. Korvettengeschwaders, Fregattenkapitän Kenneth Harms, sprach dem scheidenden Kommandanten Lob und Anerkennung aus, war Fregattenkapitän Wohlrab jener Kommandant, der erstmalig die Drohne Sea Falcon an Bord einer Korvette zum Einsatz brachte. Der achtunddreißigjährige Marineoffizier wird nach der Kommandoübergabe einen Dienstposten in einem multinationalen Stab an der Ostküste der Vereinigten Staaten von Amerika bekleiden.

Die Übernehmende ist Korvettenkapitän Bianca Seifert. Keine Unbekannte im 1. Korvettengeschwader. Ist die Offizierin doch ehemalige 1. Wachoffizierin von Fregattenkapitän Wohlrab.

Ihre Kommandoübernahme stellt ein Novum seit Aufstellung des Geschwaders im Jahr 2006 dar. Korvettenkapitän Seifert ist die erste Kommandantin auf der Hohen Düne. Sie absolvierte ihre Ausbildung zum Wachoffizier und beendete diese mit der Prüfung zur Kommandantin im Jahr 2020. Die Zeit zwischen der Verwendung als 1. Wachoffizierin und Kommandantin wurde sie an der Marineoperationsschule in Bremerhaven eingesetzt.

Die jüngste Kommandantin im Geschwader sieht ihrer Verwendung mit Begeisterung entgegen, denn im kommenden Jahr mehrere Seefahrten bei multinationalen Manövern geplant.

marineforum wünscht dem scheidenden Kommandanten alles Gute in der neuen Verwendung und der neuen Kommandantin allzeit gute Fahrt und das notwendige Fortune.

Text und Bilder: D. Angres

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.