Australien – Patrol Boat Concentration Period

HMAS Glenelg. Foto: Michael Nitz

Australien – Patrol Boat Concentration Period

Kleinboote haben wieder Konjunktur – der florierende Markt der unter der Bezeichnung Offshore Patrol Vessels gehandelten Küstenwach- und Kampfboote ist der beste Beweis. Aber gerade bei den meist einzelbootsweise stationierten und operierenden OPV müssen Küsten- und Flachwasser-Operationen beübt werden, wenn diese Boote bei Bedarf ad hoc gemeinsam funktionieren und eine Fähigkeit darstellen sollen. Das gilt auch auf der südlichen Erdhälfte: Australien hat kürzlich vier seiner dreizehn in den Regionen Nord und Süd stationierten ARMIDALE-Klasse Patrouillenboote in Darwin zusammengezogen und gemeinsam mit dem amphibischen Landungsträger HMAS CANBERRA und einer ANZAC-Klasse Fregatte verschiedene Szenarien und Fähigkeiten beübt. Dies geschah erstmals seit Zulauf der Boote vor fast fünfzehn Jahren und nannte sich Patrol Boat Concentration Period. Alte Schnellbootfahrer wissen es: Ein Einzelboot ist Präsenz – ein Geschwader ist Fähigkeit!

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.