Queen Elizabeth im Golf von Aden

Queen Elizabeth im Golf von Aden

Covid-Ausbruch an Bord der HMS Queen Elizabeth

Die BBC meldet den Ausbruch von Covid an Bord des britischen Flugzeugträgers Queen Elizabeth. Sie bildet derzeit das Herzstück der UK Carrier Strike Group, die insgesamt neun Schiffe und ein U-Boot umfasst. Eine Sprecherin der Royal Navy habe bestätigt, dass an Bord rund hundert Soldaten positiv auf Covid-19 getestet worden sind. Der Ausbruch erfolgte trotz geltender Hygieneregeln wie Mundschutz und Abstand zu anderen Personen. Neben dem Flugzeugträger seien auch andere Schiffe des Verbandes betroffen. Der britische Verteidigungsminister Ben Wallace sagte, dass alle Besatzungsmitglieder vor dem Ablegen zwei Dosen des Impfstoffes erhalten haben.
An Bord befinden sich auch Flugzeuge und Soldaten der US Marines. Ende Mai verließ der Verband Großbritannien für eine 28-wöchige Tour. Über das Mittelmeer, den Indischen Ozean und das Südchinesische Meer wird als Ziel Japan angesteuert. Die Infektionen seien während einer Routinekontrolle festgestellt worden. Bislang gibt es nach Angaben der Royal Navy keinen Plan, die Reise abzubrechen.
Vor dem Auslaufen waren Premierminister Boris Johnson und Queen Elizabeth II. an Bord des Trägers, um die Besatzung zu verabschieden.

Text: mb; Foto: US Navy

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.