Viele ältere Einheiten müssen dringend ersetzt werden. Foto: RAN

Viele ältere Einheiten müssen dringend ersetzt werden. Foto: RAN

Malaysia – In schwieriger Lage

Seit seiner Unabhängigkeit versucht sich Malaysia im Aufbau einer effizienten Marine. Korruption und Finanzierungsprobleme behindern jedoch wichtige Beschaffungsprogramme.

Malaysia ist Gründungsmitglied der Asean und unterhält im Rahmen des Five Power Defence Arrangement Verteidigungsabkommen mit Australien, Neuseeland, Singapur und Großbritannien. Im Falle der Bedrohung eines der Mitgliedsstaaten sind allerdings lediglich gegenseitige Beratungen vorgesehen.

In den vergangenen Jahren sahen sich die malaysischen Streitkräfte mit schrumpfenden Militärbudgets konfrontiert. 2014 betrug das Budget 4,035 Milliarden US-Dollar, 2018 nur noch 3,208 Milliarden, das entspricht rund 1,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes. Diese sinkenden Wehretats haben auch gravierende Auswirkungen auf die malaysische Marine, die mitten in einem ambitionierten Flottenerneuerungsprozess steckt.

11. Okt 2021

0 Kommentare