Turkmen-Design. Grafik: Dearsan

Turkmen-Design. Grafik: Dearsan

Turkmenistan – erste Korvette der TURKMEN-Klasse in Dienst gestellt

Was als Gerücht Anfang 2019 begann, ist nunmehr Realität geworden: Der turkmenische Präsiden Gurbanguly Berdimuhamedow hat im Marinestützpunkt am östlichen Stadtrand von Türkmenbaşy die erste Korvette der TURKMEN-Klasse mit dem Namen DENIZ HAN in Dienst gestellt. Das zunächst als C 92 bekannt gewordenen Design der beiden Istanbuler Werften Dearsan und Gülhan ist eine etwas über 90 Meter lange und 1600 Tonnen verdrängende Korvette mit einem türkischen Gökdeniz-CIWS von Aselsan und einer 76-Millimeter-Kanone als Hauptbewaffnung. Das war jetzt eine Menge Türkisch, aber Dearsan ist Turkmenistans bevorzugte Marinewerft und hat bereits 25 Einheiten unterschiedlicher Größen für das Land gebaut. Dieser Typ wurde nun nach den Plänen und mit vorgefertigten Teilen aus Istanbul auf der zum Stützpunkt benachbarten und extra für dieses Vorhaben erweiterten Schiffbaueinrichtung zusammengebaut. Die DENIZ HAN ist bisher die einzige georderte und gebaute Korvette – es könnten weitere folgen. Das Kaspische Meer hat ja bekanntlich Anrainer der unterschiedlichsten Couleur – und der Aralsee ist auch schon vertrocknet!

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.