Korvette der Vereinigten Arabischen Emirate von Fincantieri,Foto: Fincantieri

Korvette der Vereinigten Arabischen Emirate von Fincantieri,Foto: Fincantieri

Internationale Programme für Korvetten und Fregatten

Die Korvetten- und Fregattenflotten der Welt ziehen ein erhebliches operatives und marktwirtschaftliches Interesse auf sich. Dies unterstreicht, welche Bedeutung ihnen zukünftig zugerechnet wird.

Korvetten und Fregatten stehen aus mehreren Gründen weiterhin im Mittelpunkt von Planungen und Investitionen. Erstens gehören die beiden Schiffsklassen zu den am zahlreichsten vorhandenen Arten von Mehrzweck-Überwasserkampfschiffen. Im Gegensatz zu Patrouillenschiffen, Kampf- und Schnellbooten sowie anderen Schiffstypen, die speziell für einen Einsatz optimiert wurden, sind Korvetten und Fregatten in der Regel für die Durchführung von Einsätzen in mehreren maritimen Operationsbereichen ausgelegt. Insbesondere gehört hierzu die Bekämpfung von Überwasser-, Luft- und FK-Angriffen sowie die U-Jagd. Zweitens stellen Korvetten und vor allem Fregatten in vielen Marinen weltweit die größten und leistungsfähigsten Überwasserplattformen dar und werden daher in diesen Nationen oft als „Großkampfschiffe“ bezeichnet. Und schließlich bieten Korvetten und Fregatten als Einheiten, die entweder einzeln oder in Verbänden aus vielen Schiffstypen operieren können, den Flottenchefs eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Die Kommandanten und Besatzungen müssen sich an Bord der Herausforderung stellen, die vielen Facetten der seemännischen Kunst zu beherrschen wie bei kaum einem anderer Schiffstyp der Marine.

Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick über die internationalen Fregatten- und Korvettenprogramme

10. Mai 2022

0 Kommentare